Deutschlandclub Elfenbeinküste

Über den Beirat für Entwicklungszusammenarbeit des Saarlandes ereichte uns eine Anfrage von der Elfenbeinküste.
 
Olivier Kouadio, Deutschlehrer für die Sekundarstufe eines öffentlichen Gymnasiums der Elfenbeinküste, bat um Unterstützung für seine Arbeit. Von seiner Leidenschaft für die deutsche Sprache inspiriert entschloss er sich einen Deutschlcub zu gründen.

Mittwochnachmittags sagen die Schüler z.B. deutsche Gedichte auf, spielen Sketche vor, singen auf Deutsch und führen Debatten über brandaktuelle Themen wie Umweltschutz, Müllentsorgung, die Wichtigkeit der Schule in unserer Gesellschaft und vieles mehr.

Das Gymnasium heißt Lycée Moderne Azaguié. Azaguié ist eine Kleinstadt in der Nähe (23 Km) von Abidjan (die wirtschaftliche Hauptstadt von der Côte d‘Ivoire). Mehr als 400 SchülerInnen lernen Deutsch auf dem Gymnasium. Und mehr als 40 SchülerInnen nehmen ständig an den Aktivitäten des Deutschclubs teil.

In diesem Jahr ist geplant am 14.Mai einen „Deutschen Tag“ zu veranstalten, wobei die besten Deutschschüler (von 12 bis 18 Jahre) und Deutsch Lernende belohnt werden sollen.

Leider kann Herr Kouiadio seine Schüler nicht immer entsprechend belohnen: es mangelt an Schulmaterialien. Benötigt werden meistens Dinge wie Stifte, Hefte, Kugelschreiber, deutsche Bücher, deutsche Filme, Sprachkurs-CDs. Mit einem Wort: es werden Schulmaterialien benötigt, die den Lerneifer der Schüler und die Motivation für die deutsche Sprache ermöglichen.
 
Zusammen mit der Lese- und Schreibwerksatt Nalbach haben wir nun ein Projekt gestartet, das den Deutschclub in Zukunft unterstützen wird. Als erste Maßnahme haben wir ein Paket zusammen gestellt, welches Schulmaterial und vor allem Bücher enthält und es zur Elfenbeinküste geschickt.
 
Spenden für dieses Projekt nehmen wir dankbar an: Schreibmaterialien, Schulbedarf, Bücher und auch Geldspenden für den Versand der Pakete (der recht teuer ist) sind für dieses Projekt am Nötigsten.
 
Über unsere Homepages und Facebookseiten halten wir Sie über das Projekt jederzeit auf dem Laufenden und bedanken uns sehr herzlich für Ihre Unterstützung!